Einweihung unseres "Mehrgenerationswohnen II"

„In welchem Haus wohnen Sie denn?“. „Ja, gesehen habe ich Sie auch schon!“.
 
So oder so ähnlich haben sich viele unserer Mitglieder zur offiziellen Einweihung unseres neuen Mehrgenerationswohnen sicher begrüßt. Diese fand unter reger Beteiligung als nachträgliches Nikolausgeschenk am 07.12.2018 statt.  
 
Eingeleitet durch klassische Gitarrenklänge konnte jeder der guten Akustik in unserem Gartenhaus lauschen. In seiner anschaulichen Rede erinnerte der Vorstandsvorsitzende unserer Genossenschaft, Herrn Volker Enders, an die anspruchsvolle Zeit des Bauens und Gestaltens zum Wohle aller Mitglieder. Gleichzeitig brachte er die Freude aller zum Ausdruck, welche fünf harmonisch gestalteten Neubauten auf dem Areal entstanden sind.
 
Jeder hatte die Möglichkeit, an einer Führung durch die Tiefgarage durch unseren halleschen Künstler, Herrn Burghard Aust, teilzunehmen. Aust führte in seiner bekannt tiefsinnigen Art in seine Gemälde in unserer Tiefgarage ein. Parallel lief ein kurzer Zeitraffer-Film über die gesamte zweijährige Bauzeit unseres "Mehrgenerationswohnen II".
 
Im Anschluss wurden in zahlreichen Gesprächsrunden Erfahrungen ausgetauscht und die Bewohner unseres "Mehrgenerationswohnen II" kamen miteinander ins Gespräch.


Mieten Sie eine schöne und ruhige Wohnung in Parknähe; gemütliche Wohnungen für Singles, Familien und Senioren

Individualität und praktische Schönheit charakterisieren den Häuserbestand unserer Wohnungsbaugenossenschaft im Süden der Stadt Halle (Saale).

Unsere vier Wohngebiete mit familienfreundlichen Wohnungen in Parknähe liegen in einem Teil der Stadt, welcher zu den schönsten Bereichen von Halle – auch „Gesundbrunnen“ genannt – gehört.

1921 als Siedlungsgenossenschaft „„Eigene Scholle" e.G.m.b.H. gegründet, gehört unsere Wohnungsbaugenossenschaft zu den Pionieren der Genossenschaftsbewegung in Halle.

Heute erfreut sich unser Wohnungsbestand auf Grund seiner Lage im Grünen, der guten Infrastruktur und dem unkomplizierten Miteinander der Mieter in unseren Wohnungsbeständen großer Beliebtheit.

Bei uns können Sie auch barrierefrei wohnen – Jung und Alt gemeinsam, ganz im Sinne des Mehrgenerationenwohnens.

Mit Fertigstellung der Mehrgenerationenhäuser, die ein unabhängiges Leben bis ins hohe Alter zulassen, wurde auch die Tiefgarage eingeweiht. Sie ist nicht nur funktional, sondern auch ein Kunstwerk. Der hallesche Künstler Burghard Aust bringt hier seine Kunst den Bewohnern nahe.

Mit unseren rund 770 Wohnungen, die zu 90 Prozent eine Wohnraumgröße von bis 55 qm haben, sind wir für die demografische Entwicklung mit steigendem Bedarf an Zwei-Personen bzw. Singlehaushalten gut gerüstet.

Behaglich wohnen

Die Sonne macht uns einen Strich durch die Rechnung

Solaranlagen stehen für energiebewusstes Wohnen. Häuser, die mit Solarenergie versorgt werden, erhalten Warmwasser und Wärmeenergie zu fast 70 Prozent im Jahr aus dieser Energiequelle.

Auch Investitionen in die Wärmedämmung der Gebäude sorgten in den letzten Jahren für mehr Energieeffizienz. Die Bauweise der Neubauten senkt den Wärmeverbrauch auf ca. 30 Prozent des sonst üblichen.

In Parknähe wohnen – gesund wohnen!

Vorteile, welche Sie in unserer Wohnungsbaugenossenschaft genießen können:

zentral gelegen, mit kurzen Wegen zur Innenstadt und trotzdem ruhig wohnen
gute Infrastruktur mit Kindergarten, Schule, Ärztehaus, Apotheke, Fitness-Clubs, Parkanlagen, vielseitigen Einkaufsmöglichkeiten und sehr guter Verkehrsanbindung
kurze Wege zu den kulturellen Angeboten unserer Stadt, wie Opernhaus, Theater, Konzerthallen und Museen
vielfältige Baustile mit rekonstruierten Fassaden im Umfeld
individuelle Ausstattungswünsche können durch die Vielfalt der Ausstattungsvarianten unserer rekonstruierten und modernisierten Wohnungen erfüllt werden
Nutzung von Balkonanlagen oder eines Hausgartens zur Wohnung zugehörig
Garage oder auch PKW-Stellplatz, je nach Wohngebiet zur Wohnung gehörig
nette Nachbarn durch ausgewogene Nutzerauswahl
Dauernutzungsverträge garantieren ein lebenslanges Wohnrecht bei kalkulierbaren Kosten
Partnerschaften mit Pflegediensten garantieren Dienstleistungen in unserem Teilbestand der alters- und behindertengerechten Wohnungen
Als Mitglied der Genossenschaft können Sie durch Ihr Mitbestimmungsrecht die Strategie der Genossenschaftspolitik beeinflussen
Ihr Ansprechpartner – die Geschäftsstelle – befindet sich ganz in Ihrer Nähe und möchte Ihnen ein Dienstleister und Partner sein
Wir vermieten 1- bis 4-Raumwohnungen in der Nähe des Pestalozzi-Parks und der Saale.
„Hier haben wir eine Zukunft. Hier können wir alt werden“

Manfred Marotz